Arbeitsgruppen des Instituts an Entwicklung einer autonomen Fähre beteiligt

30.03.2021

Die Entwicklung eines autonomen Fährverkehrs in Kiel wird vom Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur mit rund 6,1 Millionen Euro unterstützt.

Zur Pressemitteilung der CAU

Die Initiative CAPTN (Clean Autonomous Public Transport Network) verfolgt seit 2018 das Ziel, eine umweltfreundliche, autonome Mobilitätskette für den öffentlichen Nahverkehr für die Stadt Kiel zu entwickeln und umzusetzen. Herzstück dieses Vorhabens sind autonome emissionsarme Personenfähren, die das Ost- und Westufer miteinander verbinden.

Wissenschaftlicher Sprecher der CAPTN Initiative ist Prof. Dr. Dirk Nowotka, Leiter AG Zuverlässige Systeme  am Institut für Informatik. Prof. Dr.-Ing. Hauke Schramm, Institut für Angewandet Informatik der FH Kiel und Zweitmitglied an der Technischen Fakultät der CAU, und Prof. Dr. Sven Tomforde, Leiter der AG Intelligente Systeme, arbeiten am Aufbau der Versuchsplattform und der Erforschung exemplarischer Manöver.