Movingart

movingart – Bilder lernen laufen 

ist ein Projekt, das dazu anregen möchte, im Kunstunterricht die Software Scratch einzusetzen, wenn Computeranimationen, interaktive Geschichten oder einfache Computerspiele erstellt werden sollen.

Denn nutzt man Scratch, um seiner Kreativität Ausdruck zu verleihen, wird man dazu gebracht, Abläufe (seien es Abläufe, bei denen ein einzelner handelt, seien es solche, bei denen mehrere interagieren) strukturiert zu beschreiben. Man übt also eine wichtige Fertigkeit ein, die man anderweitig häufig nur in einem technischen Kontext (wie etwa dem Informatikunterricht) erlernt.

Als Anreiz für die Nutzung von Scratch im Kunstunterricht ist ein Computeranimationen-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I fester Bestandteil des Projekts. Teilnehmende Klassen, Kurse oder Arbeitsgemeinschaften werden durch das Projektteam tatkräftig unterstützt.

Ob Schülerinnen und Schüler durch die Benutzung von Scratch in der Tat Strukturierungsfertigkeiten nachhaltig erwerben, soll durch eine Begleitstudie ermittelt werden.

movingart – Bilder lernen laufen wird im Wesentlichen durch die Innovationsstiftung Schleswig-Holstein gefördert und an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel von einem Team des Instituts für Informatik durchgeführt. Weitere Förderer sind die ESN Energiesysteme Nord GmbH, DiWiSH – Clustermanagement Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein und die bdrops GmbH.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten von movingart – Bilder lernen laufen.