Zusammenstellung UnivIS-Stundenplan

Das Univis bietet die Möglichkeit für die Zusammenstellung individueller Stundenpläne. 

Anleitung zum Erstellen eines Univis-Stundenplans für das erste Semester

Nehmen wir an, Sie möchten sich ihren Stundenplan für Ihr erstes Semester im Univis zusammenstellen. Besuchen Sie dazu zunächst http://univis.uni-kiel.de. Wählen Sie das richtige Semester oben rechts aus, z.B. WS 2015/16.

Klicken Sie in der Reihenfolge auf "Vorlesungsverzeichnis", "Technische Fakultät", "Bachelorstudiengang Informatik", "1. Semester (Studienbeginn im Sommersemester)".

Nun sehen Sie die Namen der Module, die für das erste Semester vorgesehen sind. Wenn Sie im Menue auf der linken Seite unter "Extras" auf "Alle Veranstaltungen unter dieser Überschrift" klicken werden die einzelnen Lehrveranstaltungen angezeigt. Setzen Sie neben den entsprechenden Vorlesungen einen Haken. Wir empehlen, die Übungen nicht mit einem Haken zu versehen, weil immer mehrere Übungstermine angegeben werden. Welcher Termin für Sie relevant ist, ergibt sich nach der Anmeldung zum Modul über die StudiDB.

Wenn die Haken gesetzt sind und klicken Sie unten auf der Seite "Auswahl zur Sammlung hinzufügen" an. Nun sind die eben ausgewählten Veranstaltungen für Sie gespeichert.

Achtung! Vermeiden Sie unbedingt bei der Navigation im UnivIS die Benutzung der Zurück-Funktion des Browsers! Dabei gehen gerade gewählte Veranstaltungen verloren.

Danach können Sie nun noch Veranstaltungen Ihres Anwendungsgebiets hinzufügen, z.B. über "Vorlesungsverzeichnis", "Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät".

Haben Sie alle benötigten Veranstaltungen ausgewählt, klicken Sie oben auf "Sammlung/Stundenplan". Sie sehen jetzt alle ausgewählten Veranstaltungen in einer Zusammenfassung. Mit einem Klick links auf "Stundenplan" wird Ihnen der fertig zusammengestellte Stundenplan angezeigt. Unten werden Sie noch auf evtl. zeitliche Überschneidungen aufmerksam gemacht. Links können Sie nun noch auswählen, dass der Stundenplan als "PDF Querformat" ausgegeben wird.