FAQ - Frequently Asked Questions

Ich habe eine "winmail.dat" als Attachment erhalten und kann sie nicht öffnen

Absender solcher Mails sind Benutzer, die Microsoft Outlook oder Outlook Express verwenden und eine Mail im "Microsoft Outlook Rich Text Format" (RTF) versenden. Dieses Dateiformat kann nur von Outlook selbst verarbeitet werden; selbst für MS Word ist dieses RTF-Format ein unbekanntes Format.

  • Lösung für Absender: Das Standardformat zum Senden von Nachrichten auf "Nur Text" umstellen oder in den Kontakten bei bestimmten Empfängern "E-Mail als nur-Text senden" aktivieren.
  • Lösung für den Empfänger: Dem Absender antworten, dass Sie solche Microsoft-proprietären Formate nicht verarbeiten können oder ein Tool benutzen, das die Datei winmail.dat wieder in ein lesbares Format umsetzt. Das gibt es nur für Windows und Linux.

 

Warum muss ich mich ausloggen, wenn ich abends nach Hause gehe?

Fast jeder Rechner des Instituts kann übers Netz von anderen Usern mitbenutzt werden. Bleibt man eingeloggt, dann werden Resourcen blockiert, die der andere vielleicht gut gebrauchen könnte. Außerdem sind Soft- und Hardware-Wartungen einfacher, wenn niemand eingeloggt ist.

Warum verschwinden meine Daten aus /tmp nach einigen Tagen?

Die Verzeichnisse /tmp und /var/tmp sind für jedermann schreibbar, und werden von den verschiedensten Programmen zum Auslagern von temporären Dateien benutzt. Leider räumen manche Programme nicht richtig hinter sich auf, so daß diese Verzeichnisse überlaufen könnten. Aus diesem Grunde wurde auf allen Maschinen ein cron-Job installiert, der das automatisch macht. Alle Dateien, die älter als 7 Tage sind, werden ohne Nachfrage gelöscht. Auf den Solaris 2.x Rechner ist dieses Aufräumen besonders wichtig, da /tmp eine RAM-Disk ist. Je mehr in /tmp liegt, desto weniger Speicher steht zur Verfügung.

Wieso ist das Tool 'xyz' nicht installiert?

Aus Zeit- und Supportgründen ist es leider nicht möglich, jedes gewünschte Programm zu installieren. In begründeten Fällen, und wenn das Tool auch für andere interessant ist, könnt Ihr das Programm fertig kompilieren und von admin installieren lassen. Wichtig ist dann aber, daß Ihr damit für diese Software auch verantwortlich seit. Fragen zu dieser Software werden immer direkt an Euch weitergeleitet.

Wieso funktioniert locate nicht?

Zum einen ist locate ein Tool, welches nicht Teil von Solaris ist. Daher ist es standardmässig nicht installiert. Zum anderen würde es zu einer nicht unerheblichen Netzlast führen, wenn alle Clients einen kompletten Suchlauf über die diversen per NFS gemounteten Verzeichnisse machen würden.