Finale der Software-Challenge Germany 2015

12.06.2015 von 14:00 bis 16:00

Kiel, Citti-Park

Finalteams:

  • MANOS Dresden (Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium, Dresden)
  • FvSS OLD - GO-1 ( Freiherr-vom-Stein-Schule Gymnasium der Stadt Oldenburg in Holstein)
  • Gym Eckhorst Q1cd AG (Gymnasium Eckhorst, Bargteheide)
  • Gym Eckhorst 13abc (Gymnasium Eckhorst, Bargteheide)
  • Deutschhaus-Gym WÜ Q11 (Deutschhaus-Gymnasium, Würzburg)
  • KKS Chillenga AG (Kaiser-Karl-Schule Gymnasium in Itzehoe)
  • Herderschule AG1 (Herderschule- Gymnasium der Stadt Rendsburg)
  • Gym Eckhorst E1 (Gymnasium Eckhorst, Bargteheide)

Die Software-Challenge Germany ist ein Programmierwettbewerb, der während des gesamten Schuljahres an Gymnasien und Gesamtschulen in ganz Deutschland läuft und der den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bietet, mit Spaß und Spannung sowie mit kompetenter Begleitung, in die Welt der Informatik einzusteigen. Am Ende der Entwicklungsphase schickt jeder teilnehmende Kurs einen selbst programmierten Computerspieler (Client) für das Spiel in den Wettkampf. Insgesamt sind in diesem Jahr 58 Teams mit 441 Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland an den Start gegangen. Unter ihnen ist der Titelverteidiger, das Team des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums aus Dresden. Nach dem letzten Spieltag am 15. Mai, ist klar, welche acht Teams um den Gesamtsieg spielen werden. Derzeit zeichnet sich ab, dass sechs der Teams aus Schleswig-Holstein sein werden. Das Spiel des aktuellen Durchgangs ist „Hey, Danke für den Fisch“, konzipiert von den Autoren Günter Cornett / Alvydas Jakeliunas sowie dem Illustrator François Bruel (Heidelberger Spieleverlag). Neben Stipendien und Sachpreisen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es für das Siegerteam einen Wanderpokal sowie einen Scheck über €1.000,- (die weiteren Platzierten erhalten €500,-, €300 und €200,- für, die vier Teams, die nicht die Halbfinals erreichen, erhalten noch € 100,-).

Ulrike Pollakowski

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück