Das Institut für Informatik

Cap4-1© Jane Eitzen

Unser Institut wurde 1971 als eines der ersten Informatikinstitute in der Bundesrepublik Deutschland gegründet und versammelt seither die Forschungs- und Lehraktivitäten in Informatik an der CAU. Zur Zeit besteht das Institut aus 19 Arbeitsgruppen, die alle zentralen Bereiche der Informatik, die Wirtschaftsinformatik  und außerdem einen Teil der algorithmischen und numerischen Mathematik abdecken und in zahlreichen Drittmittelvorhaben aktiv sind. 

Das Institut für Informatik bietet folgende Studiengänge an:
Bachelorstudiengang Informatik mit konsekutivem Master-Studiengang
Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik mit konsekutivem Master-Studiengang
Zwei-Fächer-Bachelor- und Masterstudiengänge der CAU, die zur Qualifikation für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen in Informatik oder zu einer allgemeinen beruflichen Qualifikation in Informatik und einer weiteren Disziplin (z.B. Skandinavistik oder Philosophie) führen.

Darüber hinaus gibt es für Studierende aller Fachrichtungen die Möglichkeit, ein viersemestriges Zertifikatsstudium zu belegen. 

Außerdem führen wir die Nebenfachausbildung für Studentinnen und Studenten in mehr als zehn weiteren Studiengängen an der CAU (u.a. Mathematik, Physik, Biologie, Betriebswirtschaftslehre, Materialwissenschaften) durch.