Programm 2009

Das Programm

 

Folgende Aktionen wurden von den Arbeitsgruppen angeboten:

 

  • Begrüßung durch Dr. Iris Werner
  • Vorstellung der angebotenen Aktionen
  • Wie funktioniert "schuelervz.de"?
  • Programmieren lernen mit dem Marienkäfer Kara –
    Kleebläter, Fliegenpilze und das Programmieren
  • Top Secret! –
    Geheime Botschaften                                                                
  • Interaktive 3D-Computergraphik –
    3D-Kinos und 3D-Gesichter
  • Locate yourself! -
    Geodaten im Netz
  • Wie rechnet ein Rechner
  • Landkartenfärbungen
  • Computergesteuerte Modelleisenbahn
  • Das invertierte Pendel
  • Ein Blick in die Zukunft - Wie entwickelt sich das Klima?
  • Rangieren - Sortieren - wie Informatik hilft

 Die einzelnen Aktionen dauerten jeweils eine halbe Stunde,  so dass am Girls' Day insgesamt vier verschiedene Aktionen besucht werden konnten. Es wurden Programme mit vier verschiedenen Aktionen zusammgestellt, für die sich die Teilnehmerinnen am Veranstaltungstag entscheiden konnten.

Die Aktion "Wie rechnet ein Rechner" dauerte den ganzen Vormittag. Die Anmeldung dazu erfolgte ebenfalls bei der Gruppeneinteilung im Anschluss an die Begrüßung.