Absolventenfeier 2015

09.02.2016

Foto: Schön! FOTOGRAFIE

Am letzten Freitag, 5. Februar 2016, wurden insgesamt 118 Absolventinnen und Absolventen des Instituts für Informatik der CAU zu Kiel im Beisein vieler Gäste verabschiedet.
Kurzweilig moderiert wurde die Veranstaltung von Prof. Dr. Isabella Peters, Grußworte überbrachten Prof. Dr. Steffen Börm (Institut) und Prof. Dr. Dirk Nowotka (Fakultät). Der Festvortrag wurde von Marit Hansen (ULD) gehalten, "Informatik mit Blick über den Tellerrand", auch für das fachfremde Publikum sehr gut verständlich.

Zwei der Absolventen wurden mit dem b+m Software & Systems Engineering Preis 2015 ausgezeichnet:
B. SC. Steffen Goos
Entwicklung eines Tools zur Auswertung relevanter Bereiche in Eyetracking-Daten mittels statischen und dynamischen Areas of Interest (AOI)
Betreuer: Prof. Dr. habil. Ansgar Scherp

und
B. Sc. Alexander Krause
Erkundung von Softwarestädten Mithilfe der virtuellen Realität
Betreuer: Prof. Dr. Wilhelm Hasselbring

Die ebenfalls im Rahmen der Absolventenfeier verliehenen Prof. Dr. Werner Petersen-Preise der Technik 2015 gingen an:
1. Platz Master: Phillip Durdaut (Technischen Fakultät der Uni Kiel )
Echtzeiterfassung eines Kardiogramms mit magnetoelektrischen Sensoren mit Hilfe elektrokardiografischer Synchronisation
Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Gerhard Schmidt

2. Platz Master: Gregor Große-Bölting (Technischen Fakultät der Uni Kiel )
Vergleich verschiedener Verfahren zur automatischen Annotation von Dokumenten
Betreuer: Prof. Dr. habil. Ansgar Scherp

1. Platz Bachelor: Deike Fietz (FH Kiel)
Untersuchung der Eignung von SLAM-Verfahren für die autonome Navigation eines AUV mittels Sonardaten
Betreuerin: Prof. Dr.-Ing. Sabah Badri-Höher

2. Platz Bachelor:  Mats Weinert (FH Westküste)
Prüfung eines unterirdischen Meerwasserbeckens auf Eignung als Kältespeicher
Betreuer: Prof. Dr.-Ing.Gunther Gehlert

Ein besonderes Highlight gab es zum Abschluss der Veranstaltung:
Das Lichtkunstprojekt „Lighthouse“ hatte einen ganz persönlichen Gruß über die Fenster des CAU-Hochhauses an die Absolventinnen und Absolventen parat.