Fokusfinderpreis 2014 für Masterarbeit

10.06.2014

Für seine Masterarbeit "Underwater Bubble Shape Measurement and Analysis" erhielt Claudius Zelenka am 05.06.2014 den Fokusfinderpreis 2014 in der Kategorie „Bildaufnahmetechniken und Bildsignalverarbeitung für den UV/VIS/IR-Bereich“. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wird von den Firmen Basler AG, Allied Vision Technologies GmbH und YXLON International GmbH gestiftet. Mit dem Fokusfinderpreis werden herausragende praxisrelevante Leistungen von Absolventinnen und Absolventen der Hochschulen Schleswig-Holsteins und Hamburgs auf dem Gebiet der industriellen und medizinischen Bildverarbeitung gewürdigt.

Der Einfluss von Unterwasser-Gasaustritten auf globale Klima- und Ökosysteme ist ein wichtiges Thema in der Klimatologie und Meeresforschung. Die austretenden  Treib­hausgase, meistens Kohlendioxid und Methan, haben einen grundlegenden Einfluss auf die Biosphäre, daher sind genaue Messmethoden erforderlich. Claudius Zelenka hat im Rahmen seiner Masterarbeit eine zuverlässige qualitative und quantitative Methode zur Erkennung und Vermessung von Gasblasen im Meereswasser entwickelt. Das Projekt wurde im Rahmen des Exzellenzclusters "Future Ocean" und in Zusammenarbeit mit dem Helmholzzentrum GEOMAR durchgeführt. Die Ergebnisse werden zurzeit im Rahmen einer Forschungsfahrt des GEOMAR praktisch erprobt. Betreut wurde Herr Zelenka von Prof. Dr.-Ing. Reinhard Koch, dem Leiter der Arbeitsgruppe Multimediale Informationsverarbeitung am Institut für Informatik.