An wen kann man sich wenden?

Grundsätzlich gilt in der Informatik, dass sowohl Professor*innen also auch Mitarbeitende immer ansprechbar oder anschreibbar sind. Einige haben dafür explizite Sprechstunden ausgeschrieben, andere haben immer eine offene Tür, bei wieder anderen hilft es, vorher kurz eine E-Mail zu schreiben.

Für E-Mails gilt: es sollte immer alles drin stehen, was zur weiteren Bearbeitung nötig ist. Das fängt beim Namen an -- ja, die Erfahrung zeigt, dass wir das hier tatsächlich extra erwähnen müssen. Bei Problemen mit Hausaufgaben helfen Screenshots sowie Hinweise darauf, was bereits erfolglos versucht wurde, um das Problem zu lösen. Immer gilt: höflich formulierte E-Mails mit allen notwendigen Informationen erhöhen die Wahrscheinlichkeit, eine (hilfreiche) Antwort zu bekommen.

Für Fragen, die das Studium im Allgemeinen betreffen, haben wir die Fachstudienberatung, die ein offenes Ohr für Probleme aller Art hat.