Informatik als Nebenfach

Informatik kann auch als Nebenfach oder Anwendungsgebiet im Rahmen eines anderen Studiengangs studiert werden. Einzelne Veranstaltungen sind teilweise Pflichtveranstaltungen im Studienplan anderer Fächer.

Eine Übersicht der angebotenen Module für Informatik als Nebenfach befindet sich in der Moduldatenbank.
Hier finden Sie Studienpläne für das Nebenfach Informatik in einzelnen Fächern:

Betriebswirtschaftslehre

Als Wahlpflichtfach im Rahmen des Bachelorstudiengangs:

Als Wahlpflichtfach im Rahmen des Masterstudiengangs:

Veranstaltungen im Umfang von mindestens 14 ECTS-Punkten:

Für die übrigen Leistungspunkte können z.B. folgende Module aus dem Bachelor- und Masterbereich der frei gewählt werden:

  • WInf-eC: E-Commerce

  • WInf-ModIS: Modellierung von Informationssystemen

  • WInf-BetrStan: Betriebliche Standardsoftware

  • Inf-KomSys: Kommunikationssysteme

Andere Module können auf Wunsch in Absprache mit dem Studienberater Informatik gewählt werden. 

Elektrotechnik und Informationstechnik

Im Rahmen des Bachelorstudiengangs:

Im Rahmen des Masterstudiengangs der Elektronik/Digital Communications:

Angebot der Wahlpflichtfächer:

Mathematik

Als Nebenfach im Bachelorstudiengang

Als Nebenfach im Masterstudiengang

Veranstaltungen im Umfang von 20 ECTS-Punkten.

  1. Das Modul „Inf-IS: Informationssysteme“ muss gewählt werden, falls dieses nicht schon im Bachelorstudium gewählt wurde.

  2. Für die übrigen Leistungspunkte können folgende Informatik-Module frei gewählt werden:

  • Inf-BS: Betriebssysteme

  • Inf-FortProg: Fortgeschrittene Programmierung

  • Inf-KomSys: Kommunikationssysteme

  • Inf-TGI: Theoretische Grundlagen der Informatik

  • Wahlpflichtmodule (Bachelorstudiengang Informatik)

  • Module aus dem Bereich Vertiefende Informatik-Grundlagen (Masterstudiengang Informatik)

  • Module aus dem Bereich Vertiefende theoretische Grundlagen (Masterstudiengang Informatik)

  • Module aus dem Bereich Informatik der Systeme (Masterstudiengang Informatik)

Dabei sollen dabei keine Module gehört werden, die auch im Rahmen des Mathematikstudiums gehört werden können.

Eine aktuelle Übersicht über alle Module finden Sie in unserem Modulkatalog.

Physik

Bachelorstudiengang

In den ersten zwei Semester können die Studierenden zwischen den nichtphysikalischen Fächern Chemie und Informatik wählen, im vierten bis sechsten Semester können sie entweder ihr Wahlfach Chemie bzw. Informatik vertiefen oder die Fächer Elektronik, Materialwissenschaften oder Mathematik wählen.

Wahlbereich I (ab WS 2011/12):

 Wahlbereich I (bis SoSe 2011):

 Wahlbereich II:

Prähistorische und Historische Archäologie

Als Nebenfach im Bachelorstudiengang

Insgesamt 50 ECTS-Punkte aus folgenden Modulen:

                                                      • Inf-DigiSys: Digitale Systeme

                                                      • Inf-OAR: Organisation und Architektur von Rechnern

                                                      • Inf-KomSys: Kommunikationssysteme

                                                      • Inf-MultInf: Multimediale Informationsverarbeitung

                                                      • Inf-FortProg: Fortgeschrittene Programmierung

                                                      • WInf-WebInf: Web-Informationssysteme

                                                      • Inf-ITSec: IT-Sicherheit

                                                      • Inf-DatSchutz: Datenschutz

Als Nebenfach im Masterstudiengang

Veranstaltungen im Umfang von 30 ECTS-Punkten.

Volkswirtschaft Nebenfach Informatik

Wahlpflichtfach Informatik im Bachelorstudiengang Volkswirtschaftslehre

Folgende Module müssen abgeschlossen werden:

Wahlpflichtfach Informatik in den volkswirtschaftlichen Masterstudiengängen (Economics, Quantitative Economics und Quantitative Finance)

Veranstaltungen im Umfang von mindestens 14 ECTS-Punkten:

  1. Das Modul „Inf-IS: Informationssysteme“ muss gewählt werden.

  2. Für die übrigen Leistungspunkte können z.B. folgende Module aus dem Bachelor- und Masterbereich der frei gewählt werden:

  • WInf-eC: E-Commerce

  • WInf-ModIS: Modellierung von Informationssystemen

  • WInf-BetrStan: Betriebliche Standardsoftware

  • Inf-KomSys: Kommunikationssysteme

Andere Module können auf Wunsch in Absprache mit dem Studienberater Informatik gewählt werden.

Volkswirtschaft Nebenfach Wirtschaftsinformatik

Wahlpflichtfach Wirtschaftsinformatik im Bachelorstudiengang Volkswirtschaftslehre

Folgende Module müssen abgeschlossen werden:

Wahlpflichtfach Wirtschaftsinformatik in den volkswirtschaftlichen Masterstudiengängen (Economics, Quantitative Economics und Quantitative Finance)

Folgendes Modul muss abgeschlossen werden:

Weiterhin muss eines der folgenden Module abgeschlossen werden: