FAQ zu Lehre und Prüfungen während der Coronakrise

Folgende Fragen treten zur Zeit häufiger im Prüfungsamt auf:

Wie kann ich meine Abschlussarbeit abgeben?

Abschlussarbeiten können in einem ans Prüfungsamt adressierten Umschlag während der Öffnungszeiten des Gebäudes in den Briefkasten vor Raum 1301 im Universitätshochhaus eingelegt oder außerhalb der Öffnungszeiten des Gebäudes an der Hauptpforte abgegeben werden.

Ich benötige eine Bescheinigung, wie gehe ich vor?

Alle Bescheinigungen sollten Sie zur Zeit per Email von Ihrer stu-Email-Adresse beantragen. In der Regel versenden wir die entsprechenden Bescheinigungen per Email. Sollte dies nicht möglich sein, werden wir die Dokumente ausdrucken und Ihnen per Post zuschicken. Bitte beachten Sie, dass dies in der aktuellen Situation ein paar Tage dauern kann und Sie Bescheinigungen deshalb frühzeitig beantragen sollten.

Wie kann ich meine Abschlussarbeit anmelden?

Verwenden Sie das Formular "Anmeldung zu einer Abschlussarbeit Bachelor/Master" aus dem Formularcenter für die Anmeldung der Arbeit. Schicken Sie es dann (ohne Unterschrift) von Ihrer stu-Email-Adresse an pruefungsamt@informatik.uni-kiel.de. Die weitere Bearbeitung wird ebenfalls elektronisch erfolgen. 

Wie gehe ich im Moment vor, wenn ich mich vorläufig in den Master einschreiben möchte?

Studierende, die 150 Leistungspunkte nachweisen, können sich vorläufig in den Master einschreiben. Normalerweise benötigt man hierfür eine vom Prüfungsamt unterschriebene Leistungsübersicht. Um hier Wege einzusparen, schicken wir diese Übersicht (ohne Unterschrift) per Email direkt ans Studierendenseketariat, Sie erhalten eine Kopie. Für die weitere Einschreibung beachten Sie dann bitte die Hinweise des Studierendensekretariats. Dieses Vorgehen wurde mit dem Studierendensekretariat abgesprochen.

Gibt es eine generelle Verlängerung für Abschlussarbeiten?

Es gibt keine generelle Verlängerung der Bearbeitungsfrist für Abschlussarbeiten. Sie  müssen fristgerecht gedruckt oder auch elektronisch abgegeben werden (s.o.). Eine Verlängerung ist wie üblich nur begründet möglich (z.B. wenn ein notwendiges Labor geschlossen ist). In diesem Fall senden Sie einen formlosen Antrag (mit Kopie oder zustimmender Begründung des Betreuers) an pruefungsamt@informatik.uni-kiel.de.

Hinweis für Studierende, die zur Zeit ihre Bachelorarbeit bearbeiten: Die Bearbeitungsfrist läuft regulär bis zum 30.9. Auf Grund des im letzten Semester ausgefallenen zweiten Prüfungszeitraums, kann es in diesem Semester zu einer zusätzlichen Belastung während der Bearbeitung der Bachelorarbeit kommen, wenn noch eine Prüfung des Wintersemesters nachgeholt werden muss. Studierende können deshalb eine Verlängerung der Bearbeitungszeit beantragen. Für jede abgelegte Prüfung wird die Abgabefrist um eine Woche nach hinten verschoben. Der entsprechender Antrag kann formlos per Email von der stu-Mail-Adresse an das Prüfungsamt gesendet werden.

Freiversuchsregelung

Für Prüfungen der Module Inf-ADS: Algorithmen und Datenstrukturen, Inf-BSKS: Betriebs- und Kommunikationssysteme, Inf-ST: Softwaretechnik und Inf-TGI:  Theoretische Grundlagen der Informatik gilt im SS 20 die Freiversuchsregelung. Studierende können sich regulär für die Prüfung anmelden und benötigen keine gesonderte Beantragung. Der Freiversuch gilt unabhängig davon, in welchem Versuch diese Prüfung angetreten wird und in beiden Prüfungszeiträumen des SS 20. Ein Freiversuch kann auch im zweiten Prüfungszeitraum wiederholt werden.

Zudem gilt der Freiversuch auch, wenn eine angemeldete Prüfung nicht angetreten bzw. erbracht wird und dadurch als nicht bestanden gelten würde.