Informatik (Ein-Fach-Bachelorstudiengang)

Ein-Fach-Informatik

Das Informatikstudium vermittelt Ihnen Grundlagen und Methoden in:

  • Programmierung
  • Computer- und Betriebssystemen
  • Mathematik
  • Softwaretechnik
  • Algorithmen
  • IT-Sicherheit

 

Neben den Informatik-Modulen beinhaltet der Ein-Fach-Bachelor ein Nebenfach, sowie Überfachliche Schlüsselkompetenzen.
Diese Inhalte finden Sie auch in den entsprechenden Studienverlaufsplänen wieder.

Nebenfächer

Das Studium der Informatik erfordert Studienleistungen in einem Anwendungsgebiet (alte PO) bzw. eine Nebenfach (neue PO). Dies ist ein anderes Fach aus dem Studienangebot der CAU.

Das Nebenfach hat einen Umfang von 15 bis 20 LP. Das Anwendungsgebiet gemäß alter PO hat einen Umfang von insgesamt 17 Leistungspunkten (LP).

Liste der wählbaren Nebenfächer

 

Schlüsselkompetenzen

In diesem Bereich können Module des Zentrum für Schlüsselqualifikation (ZfS) gewählt werden. Die Anmeldung erfolgt über das ZfS. Gelegentlich bietet auch das Institut für Informatik Module für diesen Bereich an, wozu weitere Informationen im Modulhandbuch Informatik gefunden werden können.