Sonderkolloquium, Prof. Gerold Jäger, Universität Umeâ, Schweden / am 03.03.2017